Samstag, 30.09.2017: Kapelle Scheuchenpflug

“Wir haben alle für so was keine Zeit – also lasst’ uns doch ‘ne Band gründen”. Mit diesem Email-Text begann das fantastische Abenteuer der Kapelle Scheuchenpflug 2009. Vier Freiburger Musiker, die sich längst vom Musikbusiness losgesagt hatten, fingen an, ihre Lieblingssongs zu spielen und erfanden den B-Side Rock.

Songs, die selten auf der A-Seite von Singles zu finden sind, sondern Raritäten von Lou Reed, Kate Bush, Thin Lizzy, Warren Haynes, Patent Ochsner, Fehlfarben, Jeffrey Lee Pierce, AC DC, Stoppok, Spliff, u.v.a.

Willy Scheuchenpflug agiert multilingual und seine Gesellen spielen sich vor lauter Freude an den Rand der Songs. Somit entwickelt die Kapelle einen eigenen Sound und die Konzerte bieten eine einzigartige Songmixtur mit manchen eigenwilligen Texten. Ihre „never ending tour“ führte die Kapelle bisher u.a. zum Freestage Festival, in die Freiburger Institutionen Litfass & Egon54, auf diverse private Untergrundbühnen aber auch ins Buffetzelt des Circus Monti, ins K6 des Basler Theaters, auf das Zelt-Musik-Festival Freiburg (ZMF) und ins Olympia in Köln.

Willy Scheuchenpflug – Gesang, Gitarre, Saxophon Ralf „Dangerman“ Holtmann – Gitarre Christian „Chef“ Dicken – Bass Stefan „Nicefield“ Schönfeld – Schlagzeug


zurück | alle Veranstaltungen